Nun ist es fix: Der Handwerkerbonus wird verlängert und steht ab 1. Juli 2016 wieder zur Verfügung.

Der Handwerkerbonus fördert handwerkliche Tätigkeiten für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen von Wohnraum in Österreich. Mit dem Handwerkerbonus werden 20 % der Kosten für Arbeitsleistungen und Fahrtkosten (keine Materialkosten) in der Höhe von max. € 3.000,- netto (ohne Umsatzsteuer) gefördert. Die Förderung beträgt pro Privatperson, Wohneinheit und Jahr max. € 600,-.

Die Rechnung muss via Überweisung bezahlt werden.

Es können mehrere Rechnungen (je mindestens € 200,- netto für Arbeitsleistungen) in einem Förderantrag zusammengefasst werden.

Das vollständige Förderungsansuchen muss für Arbeitsleistungen im Kalenderjahr 2016 bis Ende Februar 2017 eingebracht werden. Der Antrag wird bei den  Zentralen der Bausparkassen und alle Bankfilialen ihrer Vertriebspartner eingereicht. Eine Übermittlung per Fax oder E-Mail ist zulässig.

Businessperson Calculating Finance On Desk