Das Gründerservice der WKNÖ lädt von 3. bis 6. April im Rahmen der Gründertage 2017 jeweils ab 18 Uhr zu 2 Impuls-Vorträgen und anschließendem Imbiss mit Fragemöglichkeit ein.

3. April in der WKNÖ St. Pölten, Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten, ab 18 Uhr:

Vortrag 1 

Mag. (FH) Jürgen Sykora, Steuerberatungskanzlei Jürgen Sykora

Stolpern Sie nicht über Steuerfallen! Steuertricks für AnfängerInnen

  • Wie ist Ihr Unternehmen langfristig erfolgreich?
  • Auch das Thema Steuern ist dabei ein wichtiger Mosaikstein.
  • Und was hat die Sozialversicherung mit Steuern zu tun?

Erfahren Sie wie Sie Anfängerfehler vermeiden und dabei Geld sparen!

 

Vortrag 2

Dr. Hildegard Etz, Österreichisches Patentamt

Für Start-Ups und DurchstarterInnen:

Das Gründerschutzpaket des Österreichischen Patentamts

In dieser Präsentation erfahren Gründerinnen und Gründer, wie sie das Patentamt als zentrale Informations- und Servicedrehscheibe nützen können. Die provisorische Patentanmeldung PRIO, der Patent Scheck und die extraschnelle Markenanmeldung Fast Track helfen das geistige Eigentum zu schützen. Denn: Damit sind ihre Innovationen bestmöglich vor Nachahmung gesichert.

 

5. April in der BST Baden, Bahngasse 8, 2500 Baden, ab 18 Uhr:

 

Vortrag 1

Mag. (FH) Jürgen Sykora, Steuerberatungskanzlei Jürgen Sykora

Stolpern Sie nicht über Steuerfallen! Steuertricks für AnfängerInnen

  • Wie ist Ihr Unternehmen langfristig erfolgreich?
  • Auch das Thema Steuern ist dabei ein wichtiger Mosaikstein.
  • Und was hat die Sozialversicherung mit Steuern zu tun?

Erfahren Sie wie Sie Anfängerfehler vermeiden und dabei Geld sparen!

 

Vortrag 2

DI Christian Kögl, Österreichisches Patentamt

Für Start-Ups und DurchstarterInnen:

Das Gründerschutzpaket des Österreichischen Patentamts

In dieser Präsentation erfahren Gründerinnen und Gründer, wie sie das Patentamt als zentrale Informations- und Servicedrehscheibe nützen können. Die provisorische Patentanmeldung PRIO, der Patent Scheck und die extraschnelle Markenanmeldung Fast Track helfen das geistige Eigentum zu schützen. Denn: Damit sind ihre Innovationen bestmöglich vor Nachahmung gesichert.